top of page

ECCOSoft CMMS Version: 6.10.4.36909

Release Datum: 28.02.2024

 

Was ist neu bzw. was hat sich geändert?


Allgemein
  • Bug fix bei der Darstellung von Summierungen im Grid, insbesondere bei Attributen, die mit einem Nummernformat formatiert sind.



Planungsansicht
  • Bug fixes in der Planungsansicht in Bezug auf in der Ansicht verwendete Farbeinstellungen und das Ziehen und Verschieben von Planungsobjekten (z.B. Arbeitsaufträge) im Kalender sowie das Nachziehen der Datumswerte und Uhrzeiten im Planungsobjekt.


Dokumentenmanagement
  • Bug fix im Menü des Dokumentenviewers und der darin enthaltenen Drucken-Funktion.

  • Bug fix beim Einchecken von Dokumenten: Nach dem Einchecken von Dokumenten wurden die Dateinamen im ECCOSoft CMMS sowie im Dateilaufwerk verändert. Hintergrund ist ein Fehler, der in Zusammenhang mit MacOS aufgefallen ist, wo Umlaute mit einem "Unicode" Zeichen versehen wurde. Die Funktion wurde deaktiviert.

  • Neuer Parameter „MoveReadOnlyByCheckIn“: Dieser Parameter steuert, ob eine schreibgestützte Datei in den Vault kopiert und eingecheckt werden soll (TRUE) oder nicht (FALSE). Dieser Parameter funktioniert in Verbindung mit dem Parameter „CopyFileByCheckIn“: Steht der Parameter „CopyFileByCheckIn“ auf FALSE, zeigt dieser Parameter keine Wirkung. Dies bedeutet, dass eine schreibgeschützte Datei nicht in den Vault verschoben wird, egal welchen Wert der Parameter „MoveReadOnlyByCheckIn“ besitzt.



Reportgenerator
  • Mit Überarbeitung des Tabellen-Controls in Version 6.10.0 wurde nun auch das Abdrucken einer Tabelle und das dafür zu verwendende Schlüsselwort überarbeitet und erweitert. Insbesondere für den Fall, dass wenn Tabellendaten einer gelinkten Klasse in einem Einzelreport der übergeordneten Klasse abgedruckt werden soll. Das Schlüsselwort ist wie folgt aufgebaut:


%list:<Klassename der zu druckenden Klasse>(CN_TABLE_NAME=Tabellenname)

 

%%gelinkte Klasse.<Attributsbez.>%%
%%<Attributsbez. Tabellenspalte>%%
%endlist:

 


Beispiel: Es wird ein Einzelreport für die Klassen „Standort“ gedruckt. In dem Report sollen Tabellendaten einer Tabelle abgedruckt werden, die als Control auf die Klasse KKS aufgebracht wurde:

%list:Tabellendaten(KKS,CN_TABLE_NAME=Tabelle KKS)

 

%%KKS.CN_KKS_NUMMER%%
%%CN_COLUMN_1%%
%endlist:

 



ADMIN/ADMIN Plus
  • Optimierung beim Speichern von objektwertabhängigen Berechtigungen: Beim Bearbeiten einer bestehenden objektwertabhängigen Berechtigungen und anschließendem Speichern wurde bislang ein Zwischendialog ausgebracht, der dem Anwender die Möglichkeit anbietet die Bedingung/Abfrage zu speichern. Die Bezeichnung der Bedingung/Abfrage wird vom System automatisch vergeben. Der Dialog wurde nun dahingehend optimiert, dass wenn Berechtigungen bearbeitet werden, der Zwischendialog nicht mehr ausgegeben wird, da er grundsätzlich nicht benötigt wird. Die Bedingung/die Abfrage wird direkt gespeichert.


Cloud Lösung
  • Bug fix in der Funktion „Benutzer wechseln“ und der damit verbundene Verlust der Verbindung zwischen Cloud Client (lokal) und Remote Client (remote): Der Cloud Client wird nun über den Benutzerwechsel informiert. Ein Anwender wird nach Ausführen der Funktion „Benutzer wechseln" aufgefordert den neuen Benutzernamen und das Kennwort angeben. Der Cloud Client wird dann per Handshake über den neuen Benutzer informiert. Nach erfolgreicher Übermittlung der neuen Benutzerdaten an den Cloud Client wird der Remote Client automatisch umgemeldet. Cloud Client und Remote Client haben nun die gleichen (neuen) Benutzerinformationen und können wieder miteinander kommunizieren.




17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page